SO Fröhlich KG

  • Mitgliedsbetrieb
Verkauf über GenussLadenSB-HofladenOnlineshop
Dietzen 45, 8492 Halbenrain
Getreideprodukte
Geschenke, Knabbereien & Süßes
Obst & Gemüseprodukte
Essig, Öl, Pesto & Co
Alte SortenVegan

Vom Acker zum Teller

100 % steirischer Reis

Der Hof der Familie Fröhlich, im Vulkanland, hat sich seit 2016 auf Reis im Trockenanbau spezialisiert. Angebaut werden auf rund 40  Hektar Rund-, Mittel- und Langkornreis. Dieser wird nicht nur als Naturreis angeboten, sondern gleich in der Reismühle geschält und poliert. Weiterverarbeitet wird der Reis auch zu Gries und Mehl, aus denen dann Nudeln in verschiedenen Sorten hergestellt werden. Auch Waffeln werden mit und ohne Schokoladen hergestellt.

Alle Produkte werden plastikfrei in einer Folie aus Holzzellulose verpackt. Diese ist für die Biotonne zertifiziert. Um Energie zu sparen, wird auch vacuumfrei verpackt.

Erste Reismühle in Österreich

Ein regionales Produkt ist aber nur dann wirklich regional, wenn vom Anbau über die Verarbeitung bis zum Vertrieb alles in der Region passiert. Deshalb hat sich die Familie Fröhlich 2019 dazu entschlossen, die 1. österreichische Reismühle am Betrieb zu errichten. In der Reismühle wird nicht gemahlen, sondern die geernteten Reiskörner werden in dem Husker, dem ersten Teil der Maschine geschält und poliert.

Im Destoner werden dann schwerere Teile wie zum Beispiel Steine aussortiert und im Trieur, Paddyseparator und Farbscanner werden dann noch gebrochene Reiskörner, nicht geschälte Körner und Spelzen, sowie schadhafte Körner und Unkrautsamen entfernt. Anschließend wir der Reis portioniert und verpackt.

Es gibt noch vieles mehr am Hof

Auf den Feldern des Reishofes wächst ein weiterer Exote, nämlich Quinoa. Diese auch Reismelde genannte Pflanze aus Südamerika, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse. In den Anden ist sie seit etwa 5000 Jahren als Kulturpflanze bekannt. Die Pflanzen sind anspruchslos und werden auch in der Reismühle poliert, um die Saponine zu entfernen.

Somit kann die SO Fröhlich Quinoa ihren nussigen Geschmack entfalten. Auch Hirse, Buchweizen, Ölkürbisse und Käferbohnen wachsen auf den Feldern der Familie Fröhlich. Und wem das alles noch nicht außergewöhnlich genug ist, kann den Reis Whiskey probieren.

Unsere
Auszeichnungen
Logo - Gutes aus meiner Region

Was
es bei uns
immer so
Neues gibt

Produkte
Produkte

Proteinreich fasten

Proteinreiche Lebensmittel werden immer gefragter, nicht nur bei Sportlern, sondern auch bei Menschen, die abnehmen oder…

Mehr erfahren
SO-Fröhlich,
SO wie I bin.
Ewald Fröhlich
Ewald Fröhlich
Betriebsführer

Leitregion Südoststeiermark

Mehr erfahren
0